ST-71

Die stabile und äußerst widerstandsfähige ST-71 wurde speziell für anspruchsvolle Gastronomie- und Einzelhandelsumgebungen entwickelt. Weder Schmutz noch unerwünschte Fremdkörper können in die Maschine eindringen, da sowohl Touch-Screen als auch Gehäusefront für höchste Ansprüche spritzwassergeschützt versiegelt wurden.

 

In Verbindung mit der hohen Funktionalität, dem eleganten Design und der bekannten TOSHIBA TEC Qualität ist die ST-71 das ideale Kassensystem für gehobene Ansprüche.

ST-71 Spezifikationen
CPU Stromsparender und lüfterfreier Intel, Celeron™ 2 GHz Prozessor
RAM 256 MB, 2 Steckplätze (max. 2 GB)
Compact Flash optional statt Festplatte
Festplatte 2,5" IDE (optional), max. 2 Laufwerke 2,5"
Diskettenlaufwerk Externes Diskettenlaufwerk (optional)
PCMCIA optional
Schnittstellen LAN 10BASE-T/100BASE-TX
4 x seriell (2 powered) + optional max. 2 powered
1 x Parallel
2 x USB
1 x Powered USB 24 V PS/2 Tastatur und Maus
2 x Schublade
1 x VGA
1 x LVDS (+ 1 optional) Line-out / Mic-in
Betriebssysteme Microsoft® Windows 2000/XP
Bedieneranzeige 15" Farb -TFT mit Touch-Funktion. 1024 x 768 (XGA)
Kundenanzeige 12" oder 15" TFT (optional)
Magnetkartenleser optional
Stromversorgung Internes Netzteil
USV optional

Hohe Zuverlässigkeit

Das flexible Design der ST-71 ermöglicht die freie Wahl zwischen zwei brillanten TFT-Bildschirmen: einem 12"- oder einem 15"-Modell. Der Bediener verfügt über eine größere Anzeige, die die Fehlerrate beim Bedienen senkt und gleichzeitig die Platzierung von mehr Quickbuttons auf dem Bildschirm unterstützt.

Der optional erhältliche Magnetkartenleser kann auf beiden Seiten des Bildschirms montiert werden, so dass im Fall mehrerer aneinander gereihter Terminals die Geräte problemlos zusammengestellt werden können. 

Zur Optimierung Ihrer Marketingaktivitäten am Kassenplatz erhalten Sie optional einen voll integrierten Kundenbildschirm, den Sie zur besseren Bewerbung Ihrer Produkte einsetzen können.

Erweiterte Anschlussfähigkeit

Zahlreichen Anschlüssen sind in die ST-71 integriert. Das System ist daher unabhängig von zusätzlichen externen Stromadaptern. Die erweiterte Anschlussfähigkeit gewährleistet die Verbindung der ST-71 sowohl zu bereits bestehenden Peripheriegeräten als auch zu künftigen Neuentwicklungen. Dies ist ein weiterer Baustein zu einem niedrigen TCO.

Flexible Betriebsumgebungen

Die ST-71 unterstützt sowohl die aktuellen Microsoft Windows Versionen als auch zertifizierte Linux-Betriebsumgebungen. Dank ihrer PC-Architektur können auf der ST-71 sowohl Standard-Programme als auch spezielle von Value Added Resellern entwickelte Software eingesetzt werden.

Einfache Wartung

Der Service wird durch das „Slide-out“-Design einzelner Komponenten wesentlich erleichtert. Ein weiterer Baustein zu einem niedrigen TCO.

Umweltfreundlichkeit

Die ST-71 kann über das Netzwerk mit Hilfe der „Wake-on-LAN“-Funktion aktiviert werden. Diese Funktion erlaubt den umweltgerechten, energieeffizienten Betrieb, bei dem das System während Stand-by-Zeiten nicht eingeschaltet bleiben muss.

Selbstverständlich erfüllt die ST-71 die EU-RoHS-Richtlinien über das Verbot gefährlicher Inhaltstoffe, so dass auch zukünftig keine gefährlichen Stoffe in die Umwelt abgegeben werden.Das flexible Design der ST-71 ermöglicht die freie Wahl zwischen zwei brillanten TFT-Bildschirmen: einem 12"- oder einem 15"-Modell. Der Bediener verfügt über eine größere Anzeige, die die Fehlerrate beim Bedienen senkt und gleichzeitig die Platzierung von mehr Quickbuttons auf dem Bildschirm unterstützt. Der optional erhältliche Magnetkartenleser kann auf beiden Seiten des Bildschirms montiert werden, so dass im Fall mehrerer aneinander gereihter Terminals die Geräte problemlos zusammengestellt werden können.   Zur Optimierung Ihrer Marketingaktivitäten am Kassenplatz erhalten Sie optional einen voll integrierten Kundenbildschirm, den Sie zur besseren Bewerbung Ihrer Produkte einsetzen können. Erweiterte Anschlussfähigkeit Zahlreichen Anschlüssen sind in die ST-71 integriert. Das System ist daher unabhängig von zusätzlichen externen Stromadaptern. Die erweiterte Anschlussfähigkeit gewährleistet die Verbindung der ST-71 sowohl zu bereits bestehenden Peripheriegeräten als auch zu künftigen Neuentwicklungen. Dies ist ein weiterer Baustein zu einem niedrigen TCO. Flexible Betriebsumgebungen Die ST-71 unterstützt sowohl die aktuellen Microsoft Windows Versionen als auch zertifizierte Linux-Betriebsumgebungen. Dank ihrer PC-Architektur können auf der ST-71 sowohl Standard-Programme als auch spezielle von Value Added Resellern entwickelte Software eingesetzt werden. Einfache Wartung Der Service wird durch das „Slide-out“-Design einzelner Komponenten wesentlich erleichtert. Ein weiterer Baustein zu einem niedrigen TCO. Umweltfreundlichkeit Die ST-71 kann über das Netzwerk mit Hilfe der „Wake-on-LAN“-Funktion aktiviert werden. Diese Funktion erlaubt den umweltgerechten, energieeffizienten Betrieb, bei dem das System während Stand-by-Zeiten nicht eingeschaltet bleiben muss. Selbstverständlich erfüllt die ST-71 die EU-RoHS-Richtlinien über das Verbot gefährlicher Inhaltstoffe, so dass auch zukünftig keine gefährlichen Stoffe in die Umwelt abgegeben werden.

zurück