Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung als PDF herunterladen

Widerruf Vorlage

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gibt einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten.
Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung ihrer personen- und unternehmensbezogenen Daten durch uns und ihre Rechte auf dem Datenschutzrecht geben.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?
MV-DATA Datenverarbeitung GmbH
Steingasse 7/1.2
A-1030 Wien
Tel.: 01 280 93 14
Fax: 01 285 04 14

2. Welche Daten nutzen wir?
Wir verarbeiten personen- und unternehmensbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer
Geschäftsbeziehung von unseren Kunden erhalten.
Relevante personenbezogene Daten sind:

  • Personalien (Name, Adresse)
  • Kontaktdaten (Telefon, E-Mailadresse)

3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz- Grundverordung (DSGVO) und dem Datenschutzgesetz (DSG).

4. Wer bekommt meine Daten?
Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen.
Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erlauben, oder Sie eingewilligt haben.

5. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?
Keine personen- oder unternehmensbezogenen Daten werden von uns an ein Drittland oder internationale Organisation übermittelt.

6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?
Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Dabei ist zu beachten, dass unsere Geschäftsbeziehungen ein Dauerschuldverhältnis sind, welche auf mehrere Jahre angelegt sind.
Jede Person hat uns gegenüber das Recht:

  • auf Auskunft nach Art.15 DSGVO
  • auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
  • auf Löschung nach Art. 17 DSGVO
  • auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • auf Widerspruch aus Art. 21 DSGVO
  • sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der österreichischen Datenschutzbehörde nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO i. V.m. §24 DSG.

7. Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personen- und unternehmensbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen abzuschließen oder diesen durchzuführen.

8. Findet Profiling statt?
Nein, ihre personen- und unternehmensbezogenen Daten werden ausschließlich für die aufrechte Geschäftsbeziehung verwendet und gespeichert.
Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personen- und unternehmensbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personen- und unternehmensbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten.
Der Widerspruch kann formfrei erfolgen (oder Sie nehmen unsere Vorlage) und sollte möglichst gerichtet werden an:

MV-DATA Datenverarbeitung GmbH
Steingasse 7/1.2
A-1030 Wien